top of page
Image by Magnus Engø

Die Wissenschaft hinter SenopiVR

SenopiMed wurde mit Forschern und Klinikern entwickelt und getestet. Es wurde in einer klinischen Studie (n=130) validiert und weitere Studien sind geplant.

SenopiVR ist von der Wissenschaft getrieben, unsere Produkte (SenopiMed und SenopiCare)
wurden in zahlreichen Studien und Workshops getestet.

Nachfolgend finden Sie einige der jüngsten Arbeiten, die wir zur Verbesserung unserer Produkte durchgeführt haben.

Usability-Studien

Aug-21 bis Apr-23

Logo_terzStiftung - BW.png

Mehrere strukturierte Usability-Studien mit 10-20 Senioren.

Pilotstudie

Aug-23 bis Dez-23

Cato_Senteret-removebg-preview.png

Pilotstudie mit 10 hochfunktionalen älteren Erwachsenen zur Evaluierung von SenopiMed zur Sturzprävention.

Pilotversuch

2020

City_Branding_of_Helsinki.png

Pilottest von SenopiCare mit
gesunden Senioren und
leichten Gedächtnisstörungen
mit vielversprechenden
Ergebnissen

Image by Magnus Engø

Weitere Studien

Die wohltuenden Wirkungen körperlicher und kognitiver Übungen sind gut erforscht bekannt [PNAS 87: 5568-5572; JAMA 300: 1027-1037; Natur 373: 109]. 

 

Neuere Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Immersivität von VR die Effektivität computergestützter Aufgaben durch gesteigerte physiologische Effekte und kognitive Leistungsfähigkeit verbessert [Scientific Reports 7: 1218; Virtuelle Realität 23:1-15]. 

In Bezug auf kognitive Übungen hebt eine Metaanalyse von 17 kontrollierten Studien bei älteren Erwachsenen mit leichter kognitiver Beeinträchtigung (MCI) positive Auswirkungen auf die globale Kognition, Aufmerksamkeit, Arbeitsgedächtnis, Lernen und Gedächtnis hervor. Selbst bei Demenz verbesserte VR-Training die allgemeine Kognition und visuell-räumliche Fähigkeiten [American Journal of Psychiatry 174: 329–340].

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige der relevantesten Studien. 

Science table.png

OA = Older adults, MCI = Mild Cognitive Impairment, SCD = Subjective Cognitive Decline

In Bezug auf körperliche Übungen zeigte eine Metaanalyse von 18 kontrollierten Studien mit gesunden älteren Menschen starke Auswirkungen des VR-Trainings auf das Gleichgewicht und die funktionelle Mobilität [Sports Medicine 46: 1293-1309]. 

 

Neuere Beweise deuten darauf hin: 

 

a) dass immersive VR-Erfahrungen für Senioren mit kognitiven und/oder körperlichen Beeinträchtigungen [Frontiers in Medicine 6:329] sowie für gesunde Senioren bei der Verbesserung der Leistung in gesundheitsbezogenen Bereichen von Vorteil sind [Age and Aging 43(2):188 -195],

 

b) Virtual-Reality-Videospiele können das High-Fidelity-Gedächtnis bei älteren Erwachsenen verbessern

[Wissenschaftliche Berichte 11: 2552]

 

c) dass Virtual-Reality-Aufgaben eine hohe diagnostische Sensitivität für Alzheimer haben können [Alzheimers & Demenz 1: 521–532] und 


d) dass bereits einfache immersive „virtuelle Exkursionen“ mit 360-Grad-Naturvideos positive Wirkungen entfalten können [Frontiers in Psychology 10:2667].

aHPPSwr8.jpeg

Kontakt

contact@senopi.com

Senopi AG

12 Splügenstraße

8002 Zürich

Schweiz

Danke für deine Nachricht, wir melden uns bei dir.

bottom of page